Das gibt es schon: Session-Angebote fürs VerkehrsCamp 2015

Nachdem ja schon beim letzten VerkehrsCamp so viele spannende Sessions stattgefunden haben, zeichnet sich bereits heute einige interessante Themen ab, die Lust aufs Mitmachen machen. Wahrscheinlich wird es wieder die Qual der Wahl geben – und anscheinend immer die spannendsten Sessions parallel stattzufinden;-(

Damit ihr schon mal überlegen und gleichzeitig sehen könnt, was noch fehlt, hier mal eine Übersicht über die bereits eingereichten Sessions: Ihr könnt euch zum Beispiel mit der „Rolle der Website im Online-Mix“ auseinandersetzen. In einer weiteren Session könnt ihr euch mit dem „Potenzial von Social Media in der Kommunikation von Großprojekten“ beschäftigen. Eine weitere Teilnehmerin regt eine „Diskussion zum Umgang mit internen Querulanten“ an. „Der Ton auf Facebook: Wie frech, witzig oder auch leicht unverschämt darf man als Verkehrsunternehmen sein?“ – sicher eine Frage, die unbedingt eine eigene Session verdient!

Wer sich mit „Bloggen mit wenig Geld und kaum Zeit (u.a. ÖPNV-Blogparade, Kommunikation des Twitter-Konzepts im Blog)“ auseinandersetzen möchte, findet hierzu einen Vorschlag. Außerdem wurde von Angelika Schoder vom VHH eine  Podiumsdiskussion angeregt und bereits organisiert zum Thema: „Bloggende Verkehrsunternehmen„.

Euch fallen jetzt sicher noch viel mehr Themen ein! Bitte schickt diese einfach direkt an u.blindert@zukx.de oder tragt sie direkt ins Google-Doc ein. Den Link dazu findet ihr in unserer Facebook-Gruppe.

PS: Wer nicht darauf zugreifen kann, wendet sich am besten auch direkt an mich;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.