Sessionvorschlag: Baustellenkommunikation heute vs. morgen – Was erwarten unsere Fahrgäste?

Nadine Gerth ( moBiel GmbH) – Mitarbeiterin im Marketing – zuständig für Website-Betreuung und Planung, Organisation und Durchführung Kundeninformations-Konzepten.

Thema:

In Bielefeld beschäftigen viele Baustellen und umfangreiche Umleitungen im Bus- und StadtBahn-Bereich unsere Fahrgäste. In vielen Fällen arbeiten wir mit der klassischen Fahrgastinformation. Aber wie stillt man den „dauerhaften Wissensdurst“ junger, digital affiner Fahrgäste und was macht man mit genervten Anwohnern oder von Existenzängsten geplagten Einzelhändlern? Mögliche Fragen:

  • Welche Kanäle und Medien nutzt ihr?
  • Spagat zwischen Generation Ü60 & Generation Ü20
  • Wie kann die Baustelle erlebbar werden und das Gefühl „für eine lebenswerte Stadt“ transportiert werden?
  • Gibt es Erfolgsmodelle?
  • Plant ihr Aktionen rund um die Baustelle (Baustellenzeitungen, Baustellentagebücher etc.)?
  • Wenn ja, welche, und wie sind eure Erfahrungen?

Methode:

  • Mini-Vorstellung: Was machen wir? (5-10 Min)
  • Dann: Erfahrungsaustausch und Ideensammlung, kreative Ansätze

Vorbereitung:

  • Keine, ich wünsche mir einen freien und kreativen Ideenaustausch, um neue Akzente bei uns zu setzen
  • Wer „fertige Materialien/Anschauungsmaterial“ hat, darf dies gern mitbringen.