Sessionvorschlag: Apps für Multimodale Mobilität: Mehr als eine Fahrplanauskunft

Als Leiterin der Marketingabteilung der Freiburger Verkehrs AG wirkt Susanne Herzog bei der Einbindung multimodaler Angebote im Angebot und in der Kommunikation mit. Dazu gehört auch die (Weiter-)Entwicklung einer App.

Thema:

Apps für Multimodale Mobilität – ein Austausch über die Einbindung und Kommunikation von multimodalen Mobilitätsangeboten (Bikesharing, Carsharing, Individualverkehr etc.) als klassisches Nahverkehrsunternehmen.

Mögliche Fragen:

  • Was kann eure App?
  • Wie funktioniert sie?
  • Mit wem arbeitet ihr zusammen?
  • Nutzt ihr Daten für Kundenbindungsaktionen oder ähnliches?
  • Welchen Stellenwert haben die ergänzenden Angebote gegenüber Bus und Bahn bei euch?

Methode:

Offener Austausch über Erfahrungen, Problemstellungen und Lösungen.

Wer bereits eine entsprechende App hat: Es wäre super, wenn ihr sie kurz vorstellt und etwas darüber erzählt.